Cranio Sacral Therapie Kurs 2

Institut_Richard_RoysterDer Cranio Sacral Therapie Kurs 2 baut auf dem Gelernten des ersten Kurses auf. Sie lernen spezielle Techniken für das Sphenoid, den Mund, das Gesicht und für den ganzen Körper. Wie im Kurs 1 sind detaillierte Beschreibung der anatomischen Zusammenhänge, Demonstrationen und praktische Übungen unter Supervision die didaktischen Schwerpunkte.
Tag 1 und 2:
Wir werden das 10-Punkte-Protokoll wiederholen und praktisch anwenden. Die Nachmittage sind den spezifischen Läsionsmustern und Dysfunktionen des Sphenoids vorbehalten.
Tag 3:
Die Arbeit an den Sphenoid-Dysfunktionen geht unter besonderer Berücksichtigung des sogenannten Harten Gaumens und der Gesichtsknochen weiter. Die Knochen des Gesichts sind oft Gegenstand von externer Gewalteinwirkung, zum Beispiel bei der Geburt, Verletzungen in der Kindheit, Sportunfälle, Zahnarztbesuche. Da diese Knochen vom Ursprung des hydraulischen craniosacralen Systems weiter entfernt sind als die anderen Schädelknochen, haben sie es schwerer, sich selbst zu korrigieren. Dies hat oft zur Folge, dass das gesamte fasziale System und das Wohlbefinden der ganzen Person betroffen ist. Sie werden beeindruckt sein, wie wirksam Mundarbeit sein kann und den Effekt am ganzen Körper spüren.
Tag 4:
An diesem Tag wird es eine oder zwei pädiatrische Behandlungen zur Demonstration im Kurs geben. Dr. Royster wird entweder ein Kind im Alter von 1-7 Jahren oder ein Neugeborenes/Baby behandeln, was immer sehr spannend ist. Unter seinen Händen konnten die Teilnehmer schon erleben, wie ein „Kaiserschnitt“-Baby den normalen nicht erlebten Geburtsprozeß durchmachte.
Tag 5:
Der letzte Unterrichtstag wird den gesamten Körper in die Befundungstechniken mit einbeziehen, und zwar mit Hilfe des „arching“, des craniosacralen Rhythmus´, des faszialen Gleitens und des Auffindens von „facilitated segments“. Dies gibt Ihnen als Therapeuten die Möglichkeit, Restriktionen schneller und effektiver aufzuspüren und zu behandeln. Der Tag wird mit einer Demonstration des Somato Emotional Unwindings enden und Ihnen einen Ausblick auf die emotionalen und spirituellen Aspekte dieser Art der Therapie geben.

 

Die Inhalte in Stichpunkten:
• Sutherland Sphenoid Dysfunktionen
• Biomechanik und „Cranial Skollosis“
• Säuglings- und Kinderbehandlung
• Geburtstraumata und Kinderkrankheiten
• Behandlung des harten Gaumens
• Kiefergelenksprüfung und -behandlung
• Gesichtsbehandlung, Face-lift Techniken
• Ganzkörperbefundung

 

 

Termin: 20.09.-24.09.2017
Ort: Agaplesion-Akademie in Heidelberg
Kurszeiten: täglich von 9h bis 17h, am letzten Kurstag von 9h bis 16h
Kosten: 699,-
Voraussetzung: Cranio Sacral Therapie Kurs 1
Anmeldung: Agaplesion Akademie
Name: Frau Müller
Telefon: 06221-3191631
E-Mail: info@agaplesion-akademie.de

 

Termin: 27.09.-01.10.2017
Ort: Fortbildungsakademie Pschick in Regensburg
Kurszeiten: täglich von 9h bis 17h, am letzten Kurstag von 9h bis 16h
Kosten: 699,-
Voraussetzung: Cranio Sacral Therapie Kurs 1
Anmeldung: Fortbildungsakademie Pschick
Name: Frau Tischer
Telefon: 0941-4602707
E-Mail: tischer@fobi-akademie.de

 

Termin: 03.10.-07.10.2017
Ort: Fortbildungszentrum Oberhauser in Mühldorf am Inn
Kurszeiten: täglich von 9h bis 17h, am letzten Kurstag von 9h bis 16h
Kosten: 699,-
Voraussetzung: Cranio Sacral Therapie Kurs 1
Anmeldung: Fortbildungszentrum Oberhauser
Name: Bernhard Oberhauser
Telefon: 0160-99876826
E-Mail: anmeldung@fortbildung-oberhauser.de

 

Termin: 03.10.-07.10.2018
Ort: Fortbildungsakademie Pschick in Regensburg
Kurszeiten: täglich von 9h bis 17h, am letzten Kurstag von 9h bis 16h
Kosten: 699,-
Voraussetzung: Cranio Sacral Therapie Kurs 1
Anmeldung: Fortbildungsakademie Pschick
Name: Frau Tischer
Telefon: 0941-4602707
E-Mail: tischer@fobi-akademie.de

 

[/toggles]