Myofasziale Triggerpunkte

Institut_Richard_RoysterDer Kurs „Myofasziale Triggerpunkte“ ( auch Neuromuskuläre Therapie oder Trigger-Point-Therapie genannt) unterrichtet Sie in wirkungsvollen Techniken zur Manipulation des weichen Gewebes und dient der Herstellung eines Gleichgewichts zwischen dem zentralen Nervensystem und dem muskulo-
skelettalen System.

Es handelt sich um eine sanfte und effektive Methode, die wir einsetzen, um dem schmerzgeplagten Patienten wirkungsvoll und effektiv zu helfen. Wir entspannen dabei verschiedene Triggerpunkte in den Muskeln und korrigieren ein Ungleichgewicht, das den Schmerz und andere unangenehme Empfindungen ausgelöst hat. Indiziert und hilfreich bei Nervenschmerzen, Karpaltunnel-Syndrom, Kiefergelenksdysfunktion, Rückenschmerzen, Fibromyalgie, Migräne und Skoliose. Unser Fokus ist gerichtet auf Verletzungen der HWS und auf die Stabilisierung des Beckens.

 

 

 

 

Termin: 08.10.-12.10.2017
Ort: Fortbildungszentrum Oberhauser in Mühldorf am Inn
Kurszeiten: täglich von 9h bis 16h, am letzten Kurstag von 9h bis 15h
Kosten: 699,-
Voraussetzungen: keine
Anmeldung: Fortbildungszentrum Oberhauser
Name: Herr Oberhauser
Telefon: 0160-99876826
E-Mail: anmeldung@fortbildung-oberhauser.de